Geheimtipp für lokale Unternehmen

Pinterest Marketing

Mein Geheimtipp für Unternehmer

Pinterest Marketing ist der Geheimtipp für lokale Unternehmen. Extrem kaufbereite Nutzer, langlebige Inhalte und hochwertiger Traffic auf deine Webseite sind nur drei Vorteile die dir diese unterschätzte Plattform bieten kann. Pinterest ist eine Online Marketing Plattform, die von vielen Unternehmen oft noch übersehen wird. Dabei ist sie aber eine der besten Plattformen für Unternehmen die sich 2020 online präsentieren möchten. Es gibt aktuell keine bessere Plattform, mit der man mit relativ wenig Aufwand massenhaft kostenlosen Traffic bekommt. Wenn der Online Marketing Experte von Traffic spricht, meint er damit, Kunden die sich in eine gewünschte Richtung bewegen. In vielen Fällen spricht man von Traffic, wenn man Kunden von einer Quelle, wie Facebook oder eben Pinterest, auf die eigene Webseite bringen möchte.

Beim Pinterest Marketing wird die Plattform genutzt, um die Sichtbarkeit einer Firma zu stärken oder zu erhöhen. Marketing auf Pinterest ist nicht nur für Blogger gedacht, sondern auch für jedes Unternehmen, das mehr Interessenten für seine Produkte und Leistungen gewinnen möchte. Pinterest führt Kunden kostenlos zu deiner Webseite und steigert so die Bekanntheit deines Unternehmens oder deiner Marke.

In diesem Artikel möchte ich dir einen Überblick geben, was Pinterest ist und wie du diese Plattform für dein regionales Unternehmen einsetzen kannst.

Am Ende des Artikels schenke ich dir die 3 besten Pinterest Marketing Strategien für lokale Unternehmer. Du kannst dir das PDF einfach kostenlos downloaden.

Was machen Nutzer auf Pinterest?

  • Fotos ansehen 60% 60%
  • Produkte suchen 55% 55%
  • Fotos/Videos teilen 24% 24%
  • Videos ansehen 15% 15%

6 gute Gründe für Pinterest Marketing

Kaufentscheidungen beginnen bei Pinterest.

In keinem anderen Netzwerk ist die Bereitschaft etwas zu kaufen so groß wie auf Pinterest. 90% der Nutzer sagen, dass ihnen Pinterest dabei hilft eine Kaufentscheidung zu treffen. 66% kaufen ein Produkt nachdem sie es auf der Plattform gesehen haben.

Sehr kaufbereite Nutzer.

Die Nutzer von Pinterest sind hochmotiviert ein Produkt zu kaufen. In der Customer Journey sind diese Kunden schon sehr weit in der Kaufreise. Pinterest Nutzer suchen auf Pinterest ähnlich wie auf Google. Der Unterschied ist, dass die Nutzer auf der Plattform nach konkreten Ideen und Inspirationen suchen.

Steigende Nutzerzahlen.

Weltweit steigen die Nutzerzahlen dieser Online Marketing Plattform. Die meisten Nutzer sind zwischen 25 und 54 Jahre alt. Die Pinner verweilen in der Regel doppelt so lange auf der Plattform wie auf anderen.

Pinterest-Content wirkt länger.

Der Inhalt auf Pinterest arbeitet viel länger für dich als das Postings auf Facebook machen. Die Halbwertszeit der Pinns beträgt rund 3,5 Monate. Das heißt, ein Pin bringt dir auch noch nach Wochen und Monaten Besucher auf deine Webseite oder deinen Online Shop.

Mehr Traffic auf deine Webseite.

Pinterest ist mittlerweile einer der wichtigsten Traffic-Lieferanten. Als Unternehmer kannst du kostenlos Inhalte einstellen. Jedes Bild wird mit deiner Webseitenadresse verbunden. Beim Klicken auf das Bild, verlässt der Nutzer die Plattform und gelangt direkt zu dir auf die Webseite oder in deinen Shop.

Pinterest eignet sich für jede Branche.

Die beliebtesten Kategorien auf Pinterest sind Food, DIY, Home, Beauty und Fashion. Dennoch können Unternehmer aus allen Branchen von dieser Plattform profitieren. Onlineshops, Händler, Dienstleister und Berater gewinnen ebenso neue Kunden wie Hersteller von digitalen Produkten. Pinterest eignet sich für alle B2C-Anbieter mit einer eigenen Webseite. Ohne eigene Webseite ist Pinterest nicht geeignet.

Was ist Pinterest Marketing?

Das Wort Pinterest kommt aus dem Englischen „Pin“ (wie Pinnwand) und „Interest“, also Interesse.

Sicher kennst du eine Pinnwand noch von früher. Vielleicht nutzt du auch heute noch eine Pinnwand um Fotos oder Notizen aufzuhängen. Die gepinnten Inhalte können dich entweder an etwas erinnern oder dich täglich inspirieren. Pinterest ist dasselbe wie deine Pinnwand, nur eben elektronisch und öffentlich. Also ein Speicher für Inspirationen und Ideen.

Pinterest ist eine Suchmaschine für Bilder. Also ähnlich wie Google nur eben für Bilder. Dabei kannst du dir Bilder auf mehreren persönlichen Pinnwänden speichern und immer wieder ansehen. Andere Nutzer können dabei deinen Pinnwänden folgen und sehen, was du dir gemerkt hast.

Die Themen auf der Plattform sind vielfältig. Sie reichen von Hobbys, Mode, Autos, Reisen und Einkaufstipps bis zu Einrichtung, Coaching und Do it Yourself. Pinterest eignet sich daher für sehr viele Branchen um dort Werbung zu machen.

Eine der wichtigsten Besonderheiten von Pinterest ist, dass 80% der Nutzer Frauen sind. Das gibt es so auf keiner anderen Plattform. Da Frauen anders und statistisch gesehen auch mehr einkaufen als Männer, ist Pinterest ideal geeignet, um Interessenten zu gewinnen und diese in Kunden umzuwandeln.

Die Zielgruppe auf Pinterest

Andrea

Andrea

  • weiblich
  • 30-49
  • überdurchschnittliches Einkommen
  • wichtes Lebensereignis vor sich

Die größte Gruppe auf Pinterest sind Frauen zwischen 30 und 49 Jahren. Sie stehen oft vor einem wichtigen Ereignis wie einer Hochzeit, einem neuen Haus, einem interessanten Projekt oder einer Geburt.

Wie funktioniert Pinterest?

Bei Pinterest können User verschiedenste virtuelle Inhalte mit anderen teilen, es funktioniert wie Instagram und gehört zu den sozialen Medien. Der Unterschied liegt darin, dass du die Einträge, sogenannte Pins, mit einer beliebigen Website verknüpfen kannst. Du kannst also bei jedem Bild oder Text deine Webseite hinterlegen. Pinnen andere Nutzer deine Inhalte auf ihre Pinnwand, werden diese wieder von vielen anderen Menschen gesehen. Nutzer können sich die Inhalte direkt von deiner Webseite aus merken und zum Board hinzufügen.
Nutzer Benutzer „pinnen“ neue Inhalt an ein „Board“. Auf diesem Board erscheinen dann alle Pins zu diesem Thema. Wenn also jemand nach einem bestimmten Thema sucht, werden als Ergebnis verschiedenste Pins angezeigt. Es können jederzeit neue Boards für Pins erstellt werden, falls es zu einem Thema noch kein Board gibt. Dadurch ergibt sich ein viraler Effekt deiner Bilder und Texte und die Reichweite kann enorm steigen.

Pinterest User verwenden die Plattform, um sich über verschiedene Produkte zu informieren, oder weil sie eine bestimmte Website suchen. Der große Unterschied von Pinterest zu anderen Social Media-Plattformen ist der Fokus. Bei Pinterest wird viel Wert auf Inspiration und Forschung gelegt, nicht auf soziale Interaktion (Kommunikation) innerhalb der Community. Auf Instagram oder Facebook werden Inhalte geteilt, um die Community über das eigene Leben zu informieren. Pinterest-Anzeigen dienen als Recherche, zum Kauf oder als Inspiration. Über Pinterest wurden im Jahr 2018 über 60 Prozent aller Käufe und Verkäufe aller Social-Media-Plattformen abgewickelt.

Seit März 2019 ist es im deutschsprachigen Raum möglich, bei Pinterest auch bezahlte Werbung zu schalten. Davor konntest du nur manuell Bilder posten um damit Reichweite aufzubauen. Mit bezahlter Werbung kannst du den positiven Effekt von Pinterest um ein Vielfaches beschleunigen.

Welche Funktionen bietet Pinterest?

Im Folgenden möchte ich einige Funktionen von Pinterest näher beschreiben:

Was ist ein Board:
Ein Board ist eine Art Block, in dem Pins mit gleichem Inhalt kategorisiert sind. Die Pins innerhalb eines bestimmten Boards ähneln sich also vom Inhalt her.

Geheime Boards:
Geheime Boards sind mit normalen Boards identisch. Als Eigentümer des Boards bestimmst du, welche Personen Zugriff auf dieses Board haben. Es dürfen also nur ausgewählte Leute Pins auf diesem Board veröffentlichen.

Gruppen-Boards:
In Gruppen-Foren teilen mehrere Leute Pins zu einem bestimmten Inhalt.

Pin:
Ein Pin ist eine Art grafische Darstellung, die du an einem Board anpinnen kannst. Diese Pins sind in der Regel mit einem Blog oder Websites verknüpft.

Repin:
Repinning bedeutet, dass du einen bereits bestehenden Pin an deine Website heftest oder teilst. Durch Repinning verteilen sich auch deine Pins ganz einfach und sorgen für mehr Sichtbarkeit deines Unternehmens.

Auf Pinterest findest du besonders viele Pins zu den Themen Reisen, Gesundheit und Essen. Es ist jedoch auch eine Plattform, auf der gewöhnliche oder sogar relativ langweilige Themen aufgegriffen und interessant gemacht werden können. Finanzexperten oder IT-Experten nutzen Pinterest, um langweilige Themen, wie z.B. Codierung oder IT-Sprache (C++) zu veröffentlichen. Als regionaler Unternehmer kannst du Pinterest optimal nutzen, um deine Produkte oder Dienstleistungen mit Pins zu präsentieren.

Auf Pinterest kannst du die höchsten Renditen auf dem Kapitalmarkt für Online-Marketing (ROI) erzielen. Viele Pinterest User suchen auf der Plattform nach bestimmten Unternehmen und Produkten, die sie kaufen möchten. Sei dir als Unternehmer immer bewusst, dass deine Kunden auch schon auf Pinterest nach Produkten oder Dienstleistungen von dir gesucht haben.
Durch spezielles Pinterest Marketing werden verschiedene Themen und Inhalte hervorgehoben, die User besonders interessieren könnte. Die Plattform versucht mit dem Geschäftskonzept Menschen zu verbinden, die nach bestimmten Themen suchen. Nutze diesen Trend und die Reichweite der Plattform und generiere potenzielle Kunden auf Pinterest.

Wer sollte die Plattform nutzen?

Pinterest Marketing ist die perfekte Möglichkeit, wenn du als Unternehmer für ein bestimmtes Produkt werben möchtest. Auf Pinterest kannst du die Bekanntheit deiner Dienstleistung oder deines Angebots kostenlos verbessern. Nahezu alle Branchen profitieren von Pinterest. Ich möchte ein paar Bereiche näher erklären.

Floristen

Als Floristin kannst du angesagte Trends und neue Ideen hochladen. Bastelanleitung inspirieren deine Kunden. Biete das Bastelmaterial zum Kauf an.

Berater und Coach

Über Pinterest kannst du als Berater und Coach neue Interessenten auf dein Blog-Beiträge, Ratschläge oder auf andere Pins schicken.

Handwerker

Positionier dich als Retter in der Not und stelle hilfreiche Tipps und Tricks auf deine Pinnwand. Optimiere deine Pins auf deine Region oder deine Ortschaft und du erhältst kostenlose Sichtbarkeit im Internet. Vor allem Google wird dich für diese Pins mit einer besseren Platzierung belohnen.

Weinbauern und Landwirte

Wissen wo es herkommt, liegt vollkommen im Trend. Als Weinbauer oder Landwirt kannst du deine Produkte und deinen Betrieb laufend vorstellen. Zeig deinen Kunden wie du deine Produkte erstellst und welche Tätigkeiten im Laufe des Jahres in deinem Betrieb anfallen. Die Nutzer werden es lieben.

Friseure, Kosmetiker

Kunden lieben schöne Bilder und gute Ratschläge. Erstelle Pins mit wertvollen Tipps, Trends und Anleitungen. Du kannst auch einen kleinen Online Shop mit deinen Produkten erstellen und über Pinterest deine Artikel bewerben.

Ärzte und Apotheker

Als Arzt oder Apotheker vertrauen dir viele Leute. Du kannst regelmäßig über deine Leistungen und Produkte einen Pin erstellen, um deine Sichtbarkeit zu erhöhen und dich als Experte zu positionieren. Gerade Fachärzte wie Zahnärzte oder Schönheitschirurgen können über Pinterest eine größere Reichweite aufbauen.

Das sind nur einige Ideen wie man Pinterest auch im regionalen Umfeld nutzen kann. Die Plattform hat nahezu keine Grenzen. Wenn dein Inhalt interessant ist und Mehrwert stiftet wirst du langfristig mit deinem Pinterest Marketing erfolgreich sein.

Warum solltest du Pinterest verwenden?

Abgesehen von den bereits erwähnten Fakten, gibt es unzählige gute Gründe, warum du mit deinem Unternehmen Werbung auf Pinterest machen solltest. Ich empfehle dir, eine Pinterest Marketingstrategie zu entwerfen und laufend neue Pinterest-Anzeigen zu schalten.

Hier sind die wichtigsten Gründe, warum du Pinterest verwenden musst:

Um wettbewerbsfähig zu bleiben:
Zwei Drittel aller Pins stammen von einer Unternehmenswebsite. Große Marken nutzen es, kleine Marken nutzen es, deine Konkurrenten nutzen es und vor allem deine potenziellen Kunden nutzen Pinterest.

Um besser auffindbar / sichtbar zu werden:
Pins machen dich und deine Produkte sichtbarer. Da jeder Pin direkt mit der ursprünglichen Quelle verknüpft ist, ist das potenzial für mehr Traffic enorm.

Mit deinen Kunden in Kontakt treten:
Du hast die Möglichkeit, mit potenziellen und aktuellen Kunden in Kontakt zu treten und wertvolle Einblicke in deren Leben, Vorlieben und Lieben zu gewinnen.

Suchmaschinenoptimierung:
Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, um das Ranking von Google zu verbessern und dich auffindbar zu machen. Pinterest ist in dieser Hinsicht ein mächtiges Werkzeug.

Hilft beim Aufbau deines Markenimages:
Pinterest Marketing stärkt dein Image. Von der regelmäßigen Anzeige auf den Webseiten deiner Follower bis zur Erstellung von Boards, die deine Markenidentität widerspiegeln. Pinterest ist die perfekte Plattform, um Kunden visuell zu sagen, wer du bist und worum es bei deinem Unternehmen geht.

Pinterest-Inhalte halten länger:
Facebook-Posts und Twitter-Tweets kommen und gehen, Pins bleiben ein Leben lang. Sie werden im Laufe der Zeit gesucht, gefunden und neu gepinnt.

Inspiration:
Ein Hauptgrund für die Verwendung von Pinterest ist die Inspiration. Menschen möchten Ideen finden und austauschen, was zeigt, dass es ein gutes Potenzial gibt, über Pinterest eine neue Marke, ein neues Konzept oder ein neues Produkt zu finden.

Es ist kostenlos:
Pinterest kannst du kostenlos verwenden. Noch mehr Erfolg erzielst du allerdings mit gesponserten Pins. Mit ein paar Euro pro Tag kannst du die Reichweite deiner Pins enorm steigern und dein Angebot hervorheben.

Wie benutzt man Pinterest?

Auf Pinterest darf man keine kurzfristigen Erfolge erwarten. Man sollte sich daher eine langfristige Pinterest Strategie überlegen und diese konsequent umsetzen. Hier möchte ich dir mehr über die einzelnen Elemente der Plattform erklären.

Boards erstellen
Boards werden zum Organisieren und Kategorisieren von Pins verwendet. Menschen nutzen Boards, um neue Badezimmerideen und Urlaubsorte zu sammeln, ihre Hochzeiten zu planen und ihre ultimative Wunschliste zu kuratieren. Mit Boards können Benutzer ihre Pins logisch und schön an einem Ort sammeln.

Pins speichern
Pins sind Ideen, Bilder, Produkte, Rezepte… alles, was Benutzer im Web finden und auf ihren ästhetisch ansprechenden kategorisierten Boards speichern. Benutzer können ihre eigenen Pins erstellen oder die Pins anderer neu stecken und sie auf ein Board ihrer Wahl legen.

Folgen / Follows
Ähnlich wie bei anderen Social-Media-Plattformen können Benutzer, Personen und Unternehmen folgen, um zu sehen, was sie anheften, welche Boards sie erstellen und was sie mögen.

Entdecken
Auf deinem Pinterest Profil und im Feed kannst du anhand deiner eigenen Pins und Boards herausfinden, was Follower tun und woran sie interessiert sind. Hier können Benutzer auch nach Schlüsselwörtern und Inspiration suchen.

Pinterest Analytics und Pinterest Ads Manager

Die Analyse deiner Pinterest Marketing Aktivitäten ist besonders wichtig:
Pinterest Analytics und Pinterest Ad Manager bieten dir eine Vielzahl an Informationen, von Pins mit den höchsten Klicks, Impressionen und Repins. Pinterst zeigt dir die Pins mit dem höchsten Suchvolumen und was andere über dich und dein Unternehmen pinnen. Die Anlayse bietet auch demografische Informationen und mehr. Diese Informationen sollten verwendet werden, um zu verstehen, was du in Pinterest wirklich gut machst und was du noch besser machen könnten. Letztendlich musst du sicher sein, dass sich deine Anstrengungen und Investitionen in dein Pinterest Marketing auch wirklich lohnen.

Die Vorteile von Pinterest Marketing

Gute Synchronisation
Pinterest synchronisiert sich mit vielen Social-Media-Apps, die du wahrscheinlich bereits für dein Marketing verwendest. Dazu gehören Twitter und Facebook. Du kannst deinen Pinterest-Feed auch auf deiner Website veröffentlichen um noch mehr Sichtbarkeit zu bekommen.

Endlose Möglichkeiten für eingehende Links
Die Generierung eingehender Links auf deine Webseite kann schwierig sein. Eingehende Links stärken deine Seite. Suchmaschinen wie Google, belohnen Seiten mit vielen eingehenden Links mit einem besseren Ranking. Diese Links müssen aber auch authentisch sein, um das Vertrauen deiner Kunden zu erhalten. Jedes Mal, wenn du einen Pin erstellst, wird ein Link angezeigt. Du oder deine Kunden können diesen Link kopieren und teilen und so die Markenbekanntheit verbreiten.

Pinterest ist nischenspezifisch
Pinterest ist viel nischenspezifischer als Social-Media-Plattformen wie Twitter. Unabhängig von deiner Nische kannst du Pinterest für das Social Media-Marketing verwenden.

FAZIT

Wenn du bis jetzt noch nicht auf Pinterest bist, solltest du dein Unternehmens-Profil anlegen. Pinterest wächst aktuell sehr schnell und bietet gerade lokalen Unternehmen sehr viele Vorteile. Mit guten Pins kannst du laufend neue Kunden auf deine Webseite bringen, um deine Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. Mit einer durchdachten Pinterest Marketing Strategie erhöhst du kostenlos deine Sichtbarkeit im Internet. Auch Google belohnt gute Pins mit einer besseren Platzierung. So wirst du von Interessenten oder Kunden besser wahrgenommen und du kannst dich von deinen Mitbewerbern in der Region abheben.

teilen
per E-Mail teilen
teilen
Rene Fasching Online Marketing Experte

Rene Fasching
Online Marketing Experte und Kampagnenmanager

Spezialisiert auf EPU (Ein-Personen-Unternehmen) und KMU (Kleine und mittlere Unternehmen)

Hast du noch Fragen oder brauchst du Unterstützung? Wir freuen uns auf deine Nachricht.

3 + 2 =

Auch interessant

Online Marketing Kampagnen erstellen

Online Marketing verändert sich rasch. Für viele Unternehmer wird es immer schwieriger am Ball zu bleiben und alle wichtigen Marketing Kanäle zu verstehen. Ein Online Marketing Kampagnenmanager kann dir dabei helfen, erfolgreiche Online Marketing

Pinterest Marketing

Pinterest Marketing ist der Geheimtipp für lokale Unternehmen. Extrem kaufbereite Nutzer, langlebige Inhalte und hochwertiger Traffic auf deine Webseite sind nur drei Vorteile die dir diese unterschätzte Plattform bieten kann.

Mitgliederbereich erstellen

Bau dir ein zusätzliches Standbein auf. Ein Mitgliederbereich ist schnell eingerichtet und bringt dir viele Vorteile. Verkaufe deine Produkte und Dienstleistungen rund um die Uhr automatisiert an deine Kunden.

Facebook Shops

Bei Facebook ging es immer darum, Menschen miteinander zu verbinden und den Austausch zu fördern. Jetzt geht Facebook einen Schritt weiter und bietet einen eigenen Online Shop um Menschen auch mit Produkten, Marken und Unternehmen zu verbinden.

Die besten E-Commerce Strategien

Über einen Onlineshop können Kunden zu jeden Tags und Nachtzeit physische und digitale Produkte und sogar Dienstleistungen beziehen, ohne dass ein Mitarbeiter notwendig ist. Wir haben die besten Strategien.