Wenn der Kunde nicht mehr kommt.

Schön langsam wird es still

Wenn einem lokalen Unternehmen die Kunden fernbleiben, kann das mehrere Gründe haben. Möglicherweise ist die Konkurrenz im regionalen Umfeld stärker geworden, das neue Angebot passt nicht zur Zielgruppe oder die potentiellen Kunden kennen die angebotenen Produkte und Dienstleistungen noch nicht. Es kann sich allerdings auch um ein unvorhersehbares Ereignis wie COVID-19 handeln, weshalb Kunden nicht mehr kaufen wollen oder können.

Natürlich gibt es noch viele weitere Gründe, warum Kunden das angebotene Produkt oder die Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen. Im Grunde genommen ist es aber auch nicht entscheidend, warum Kunden nicht kommen. Viel wichtiger ist es, einen Weg zu finden um Kunden wieder vom eigenen Angebot zu überzeugen.

Als Unternehmer brauchen wir deshalb immer einen direkten Draht zu unseren Kunden. Wir müssen den Kunden direkt und indirekt ansprechen können. Nur so haben wir die Möglichkeit, den Menschen auf seiner Konsumreise zu begleiten und zu unterstützen. Wie genau wir einen stabilen Draht zu Interessenten und Kunden aufbauen, werde ich hier erklären.

 

„Es ist weder der Stärkste noch der Intelligenteste der überleben wird. Es ist der, der sich am besten anpassen kann.“

 

Kleine Investition in große Zukunft

Wir befinden uns aktuell in einer spannenden aber auch herausfordernden Zeit. Die Wirtschaft wurde heruntergefahren, die sozialen Kontakte finden vorwiegend über das Internet statt und viele Menschen wissen nicht, wovon sie in den nächsten Wochen und Monaten leben sollen. Für viele Unternehmer bricht gerade ihr gesamter Geschäftszweig weg und die Einnahmen gehen gegen Null. Es herrscht Unsicherheit und Ratlosigkeit. Wann kann ich mein Geschäft wiedereröffnen, wie kann ich bis dahin trotzdem Geld verdienen und werden meine Kunden nach der Krise wieder bei mir kaufen. Unternehmer aller Branchen stellen sich jetzt diese Fragen.

Die Zeit der Unsicherheit und des Wartens kann aber auch genutzt werden, um sich auf die Zeit danach vorzubereiten. Um neue Geschäftsideen zu entwickeln, neue Kunden zu gewinnen und die Kundenbindung zu bestehenden Kunden zu stärken. Dafür ist die aktuelle Zeit wie geschaffen.

Die Kaufbereitschaft der Kunden ist aufgrund der anhaltenden Situation zwar stark gesunken, aber damit auch die Preise für Werbung in den sozialen Medien. Auch Facebook folgt dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Jetzt, wo die Kaufbereitschaft der Kunden gesunken ist, machen wesentlich weniger Unternehmen Werbung im Internet. Das führt dazu, dass die Werbekosten, vor allem auf Facebook, sinken.

Kluge Unternehmer nutzen diese Zeit und investieren ein kleines Werbebudget, um sich auf die Zeit danach vorzubereiten. Ich würde es gerne wie eine Investition an der Börse beschreiben. Die Aktien an der Börse sind ganz unten, aber sie haben noch eine kleine Reserve, die sie für bessere Zeiten gewinnbringend anlegen möchten. Dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, um den direkten Draht zu Interessenten und Kunden aufzubauen und zu stärken.

 

Deine große Chance

Es findet gerade eine Entschleunigung und eine Besinnung statt. Viele Menschen sitzen zuhause und haben viel Zeit. Diese Zeit wird genutzt, um sich zu informieren, sich auszutauschen und Pläne für das Danach zu schmieden. Als Unternehmer hast du genau jetzt die Möglichkeit, eine stabile Bindung zu Interessenten und Kunden aufzubauen. Du hast Zeit um dir einen Mehrwert für deine Kunden zu überlegen und die Menschen in deiner Umgebung haben Zeit, sich dein Angebot anzusehen.

Wie baust du jetzt so einen direkten Draht auf. Eigentlich ist das relativ einfach. Ich habe vorher geschrieben, dass die Werbekosten auf Facebook gerade stark sinken. Dennoch nutzen in dieser Zeit wahrscheinlich mehr Menschen täglich die sozialen Medien als an normalen Tagen. Das ist deine Chance, ein unwiderstehliches Angebot anzubieten und dich in dieser schwierigen Zeit von anderen Unternehmen abzuheben.

Dazu brauchst du nur drei Dinge:

  • eine richtig gute Werbeanzeige
  • ein unwiderstehliches Angebot
  • eine Landing Page, also eine Seite wo du den Interessenten hinschicken kannst.

Du kannst aktuell sehr günstig Werbeanzeigen in deinem lokalen Umkreis über Facebook schalten. Mit 5- 10 Euro pro Tag sprichst du genau deine Zielgruppe an und machst auf dich aufmerksam. Interessenten lernen dich besser kennen und beginnen dir zu vertrauen. Deinen Stammkunden bleibst du positiv in Erinnerung bis ihr euch wiederseht.

Und das Wichtigste, du baust dir dadurch einen stabilen Draht zu deinen Kunden auf.

Ich habe zu diesem Thema ein E-Book für dich geschrieben. In diesem Ratgeber zeige ich dir ganz genau warum du jetzt in Online Marketing investieren solltest und wie einfache es ist, sich jetzt eine solide Basis im Internet aufzubauen.

In meinem kostenlosen E-Book zeige ich dir:

wie du mit 5-10 Euro pro Tag geniale Werbeanzeigen schalten kannst um neue Interessenten und Kunden zu gewinnen.

Wie du Facebook jetzt nutzen kannst, um deine Produkte, deinen Lieferservice oder deine Dienstleistung (auch online) kostengünstig zu bewerben.

Wie du jetzt neue Interessenten und Kunden über Facebook zu gewinnen kannst.

Warum du jetzt auf Facebook werben musst.

 

Die aktuelle Situation stellt viele Unternehmer vor große Herausforderungen. Kunden bleiben weg, Einnahmen gehen zurück und es ist kein Ende in Sicht. Was vielen Unternehmern bleibt ist das Internet. So geht es auch vielen Kunden. Sie verbringen viel Zeit im Internet um sich zu informieren und um sich weiterzubilden.

Wenn du als Unternehmer diese Zeit nutzt und in Online Marketing investierst, wirst du gut durch diese Krise kommen und dich perfekt auf die Zeit danach vorbereiten.

Ich bin überzeugt davon, dass nach dieser Krise nichts mehr so sein wird wie es vor der Krise war.

    Sprechen wir über deine Ziele

    5 + 8 =

    Mit Google My Business regional zu neuen Kunden

    Mit Google My Business regional zu neuen Kunden

    Dein Unternehmen, dein Restaurant oder deine Ordination ist bei Stammkunden bekannt und beliebt. Neue Kunden lassen allerdings auf sich warten. Warum ist das so? Funktioniert die Mundpropaganda deiner Kunden nicht mehr? Erhöhe deine Sichtbarkeit im Internet mit Google My Business und gewinne neue Kunden

    Google My Business macht´s wieder gut

    Täglich suchen Millionen von Kunden auf Google nach Unternehmen wie deinem. Sorg dafür, dass du von Kunden nicht mehr so leicht übersehen wirst. Heb dich von anderen Firmen ab und lass dich von deinen Kunden finden.

    Ein Eintrag in Google My Business ist für jedes Unternehmen ein unverzichtbarer Bestandteil des Online Auftritts. Potenzielle Kunden werden bei der Google Suche oder in Google Maps auf dein Unternehmen aufmerksam.

     

     Zeig was du drauf hast

    Google My Business bietet dir die Möglichkeit, dein Unternehmen lokal zu präsentieren. Zeig potenziellen Kunden warum es sich lohnt deine Leistungen in Anspruch zu nehmen. Präsentiere deine Professionalität und dein Know-how.

    Auch wenn Google entscheidet, welches Unternehmen in der Suche ausgespielt wird, ohne einen Eintrag hast du keine Chance von potenziellen Kunden gefunden zu werden.

    3. Schritte zu Google My Business

    Google erkennt neue Unternehmen und erstellt daraufhin selbstständig einen Firmeneintrag mit den vorhandenen Informationen. Diese automatischen Einträge sind oft nicht vollständig oder korrekt. Als Unternehmer kannst du die Inhaberschaft dieses Eintrages übernehmen und dein Profil professionell vervollständigen.

    Wurde dein Unternehmen nicht automatisch von Google angelegt, kann es in Google My Business und auf Google Maps angelegt werden.

    1. Unternehmen
    suchen

    Vergewissere dich, ob dein Unternehmen bereits angelegt wurde. Gibt es noch keinen Eintrag, lässt sich dieser hinzufügen.

    2. Identität
    bestätigen

    Als Unternehmer musst du deine Identität gegenüber Google bestätigen. Google lässt dafür unterschiedliche Methoden zu.

    3. Profil
    vervollständigen

    In deinem Profil sollten alle wichtigen Informationen über dein Unternehmen gespeichert und aktuell gehalten werden.

    Was erwartet deine Kunden

    Google bietet dir viele Möglichkeiten dein Unternehmen zu präsentieren. Je nach Branche kannst du deinen Kunden unterschiedliche Informationen zur Verfügung stellen.

    Umso relevanter deine Informationen für den Suchenden sind, umso eher wird dich Google vorschlagen. Achte darauf, dass deine Angaben in Google mit den Angaben auf deiner Webseite und in anderen Verzeichnissen übereinstimmen. Google honoriert konsistente Daten mit einem besseren Ranking.

    Diese Informationen kann dein Profil enthalten:

    • Deine vollständigen Kontaktdaten
    • Öffnungszeiten deines Unternehmens
    • Leistungen die du anbietest
    • Wo können deine Kunden parken
    • Welche Zahlungsmethoden bietest du an

     

    Zeig dich von deiner besten Seite

    Ansprechende Bilder und Videos zeigen dein Unternehmen, dein Restaurant oder deine Ordination von der besten Seite. Kunden wollen sehen, was sie erwartet. Mit einem virtuellen Rundgang oder 360 Grad Fotos kannst du bei potenziellen Kunden punkten. Zeig deine besten Gerichte, deine schönsten Frisuren oder dein nettes Team.

     

    Bewertungen sind die neue Mundpropaganda

    Über 80 % der Internetnutzer vertrauen auf Bewertungen im Internet. Dabei kommt es nicht nur auf die Anzahl der Bewertungen an, sondern auch auf die Qualität. Bewerten dich deine Kunden mit einem umfangreichen Text und aussagekräftigen Bildern, wird dich Google dafür belohnen.

    Google mag es, wenn du mit deinen Kunden interagierst. Du solltest also auf alle Bewertungen reagieren. Bedanke dich für positive Bewertungen. Viel wichtiger ist aber, versuche die Probleme von weniger zufriedenen Kunden zu lösen. Zeig, das dir deine Kunden wichtig sind. Deine Bewertungen werden auf Google Maps und in Google My Business angezeigt.

    Es gibt viele Möglichkeiten wie du zu Bewertungen deiner Kunden kommst. Sammle aktiv Bewertungen und gewinne neue Kunden im Internet.

    In der Nähe deiner Kunden

     Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Kunden dein Unternehmen finden können. Sucht ein Nutzer nach deiner Branche und ergänzt seine Suche um den Ortsnamen, hast du mit einem vollständigen Profil gute Chancen gefunden zu werden. Sucht ein Kunde  mit einem Mobilgeräte, wird ein Unternehmen in der Nähe des Nutzers gefunden. Dein Kunde  kann sich über Google Maps direkt zu dir navigieren lassen.

     

    Immer gut Informiert mit Google My Business

    Google bietet eine interessante Möglichkeit für regionale Betriebe. Du kannst kostenlose Beiträge auf deinem Profil erstellen, um deine Kunden zu informieren. Diese Informationen werden sehr prominent für sieben Tage in deinem Google My Business Profil angezeigt. 

    Informiere deine Kunden laufend über neue Aktionen, Produkte oder Veranstaltungen. Stell deine Leistungen vor oder berichte über abgeschlossene Projekte. 

     

    Fazit zu Google My Business

    • Google My Business bietet dir als regionales Unternehmen eine hohe Sichtbarkeit in der Suchmaschine und auf Google Maps. Kunden können dich bequem über den PC, über ein Tablet oder über mobile Endgeräte finden.
    • Durch ein ansprechendes Firmenprofil hinterlässt du einen bleibenden Eindruck. In deinem Einzugsgebiet wirst du interessant für neue Kunden.
    • Durch einen optimierten und aktuellen Google My Business Eintrag zeigst du, wie professionell du in deiner Außenwirkung bist.
    • Positive Bewertungen schaffen Vertrauen bei neuen Kunden und erhöhen das Ranking in Google.
    • Durch die starke Nutzung von Google werden Einträge in Google My Business häufig für Suchende ausgespielt.

    Sprechen wir über deine Ziele

    7 + 5 =

    Regionale Unternehmen werden vom Internet bedroht

    Regionale Unternehmen werden vom Internet bedroht

    Regionale Unternehmen geraten durch das Internet immer mehr unter Druck. Der Kunde von heute sucht nach deinen Leistungen, Produkten oder Dienstleistungen im Internet. Es liegt an dir, ob sie dich auch finden. Viele regionale Unternehmen sind nicht dort wo ihre Kunden sind.

    Dieser Artikel soll dich bei der Frage begleiten, wie dein Unternehmen, dein Lokal oder auch deine Praxis für potentielle Kunden im Internet sichtbar wird. Ich werde dir zeigen, wie einfach es ist, auch mit kleinem Budget potentielle Kunden zu erreichen.

     

    Wird über dein Unternehmen noch gesprochen?

    Früher haben sich Kunden auf Empfehlungen von Bekannten und Freunden verlassen. Heute wird im Web nach Bewertungen und Rezessionen gesucht. Erst dann wir gebucht, gekauft oder beauftragt. Große Anbieter und Dienstleister nutzen die neuen Möglichkeiten im Internet und erhöhen ihre Sichtbarkeit und Reichweite.

     

    Müssen sich regionale Unternehmen anpassen?

    Der stationäre Handel kämpft mit online Händlern um Marktanteile. Der Kunde sucht Waren und Produkte im Internet. Die großen online Händler punkten mit optimierten Verkaufsprozessen und schneller Lieferung. Die Bedürfnisse vieler Kunden werden dadurch befriedigt.

    Regionale Unternehmen vernachlässigen ihren Auftritt im Internet. Durch die fehlende Sichtbarkeit in der digitalen Welt, geraten heimische Betriebe aus dem Fokus potentieller Kunden. Ob Restaurant, Dienstleister oder Handwerker, alle können von mehr Sichtbarkeit im Internet profitieren. Es geht dabei nicht immer um mehr Kunden. Gezieltes Marketing spricht vor allem die richtigen Kunden an.

    Jedes Unternehmen ist individuell. Für manche Betriebe wird es reichen, wenn sie im Internet einfach gefunden werden. Andere Unternehmen sollten überlegen, wie sie mit ihren Kunden kommunizieren können.

     

    Bist du, wo deine Kunden sind?

    Die Mindestanforderung für ein Unternehmen ist eine eigene Informationsseite im Internet, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen und in Branchenverzeichnissen. Die sozialen Medien bieten zudem noch eine hervorragende Plattform um mit Kunden und potentiellen Kunden zu kommunizieren. Menschen kommen so regelmäßig in Kontakt mit deiner Marke.

    Du bleibst im Kopf deiner Kunden. Sie denken an dich, wenn sie deine Leistungen oder deine Produkte benötigen.

     

    Regional oder Bequem? Was will dein Kunde?

    Regionalität und Bequemlichkeit haben für viele Konsumenten einen hohen Stellenwert. Kunden wollen regionale Produkt kaufen, Dienstleister aus der Umgebung beauftragen und damit die heimische Wirtschaft fördern.

    Mindestens genauso wichtig ist dem Kunden der Komfort. Am Abend auf der Couch noch schnell einkaufen, einen Tisch im Restaurant reservieren oder einen Handwerker mit ausgezeichneten Bewertungen suchen.

    Konsumenten sind oft auch bereit, für regionale Leistungen etwas mehr zu bezahlen. Der Kunde muss das Unternehmen auf der Suche im Internet nur finden. Der anschließende Prozess muss einfach funktionieren und im Idealfall über das Handy oder Tablet zu erledigen sein.

    Kunden wollen beides. Wenn du dem Bedürfnis des Kunden nach Einfachheit und Regionalität nachkommen kannst, hast du bereits einen wichtigen Schritt gesetzt.

     

    Können regionale Unternehmen vom Internet profitieren?

    Durch den Einsatz der richtigen Online Marketing Instrumente heben sich regionale Unternehmer von der Masse ab. Dabei müssen es nicht immer die neuesten Trends wie Chatbots oder künstliche Intelligenz (KI) sein.

    Kommuniziere mit deiner Zielgruppe über die sozialen Medien wie Facebook, Pinterest und Instagram. Zeig ihnen dein Gasthaus, dein Geschäftslokal oder dein Unternehmen. Lass zufriedene Kunden über dich sprechen. Präsentiere dich als Experte deines Faches und beantworte die Fragen deiner potentiellen Kunden.

    Achte darauf, dass du in den wichtigsten Suchmaschinen auf der ersten Seite aufscheinst. Google bietet nützliche Tools damit dein Unternehmen von Kunden schnell gefunden wird.

    Es muss nicht immer eine große und teure Webseite sein. Aber eine Informationsseite mit deinen Kontaktdaten, deinen Leistungen und deinen Öffnungszeiten erwartet dein potentieller Kunde von dir. Mit den richtigen Keywords und abgestimmten Inhalten schafft es deine Webseite auf die ersten Plätze in den Suchmaschinen. Bei der Suche nach einem Problem musst du als der Experte in der Region mit einer guten Bewertung aufscheinen.

     

    Online Marketing als teurer Trend

    Man kann Unmengen an Geld in Online Marketing investieren. Du kannst zahllose Kanäle bespielen. Aber das wird dir nicht den gewünschten Erfolg einbringen. Marketing muss auch wirtschaftlich sein.

    Viel wichtiger ist es, deine Kunden zu verstehen und die richtigen Instrumente zu nutzen. Dazu musst du wissen wie dein Wunschkunde aussieht, welche Vorlieben er hat und wo er sich im Internet und außerhalb des Internets aufhält. So kannst du genau diese Kunden abholen die für dein Geschäft am wertvollsten sind.

    Marketing muss nicht teuer sein. Man muss auch nicht in jedem Medium vertreten sein oder jeden Trend sofort mitmachen. Durch den richtigen Mix zwischen online und offline Marketing kommen Unternehmen dem veränderten Kundenverhalten nach. Das sichert den Erfolg regionaler Betriebe.

     

    Fazit für regionale Unternehmen

    Die aktuelle Entwicklung überfordert viele regionale Unternehmer. Die Möglichkeiten im Online Marketing sind enorm. Oft fehlt es kleinen Betrieben am Know-how und an Erfahrung um das Internet als Verbündeten zu nutzen.

    Regionale Unternehmen haben einen großen Vorteil gegenüber globalen Unternehmen. Als Unternehmer bist du in der Nähe deiner Kunden, du bist persönlich für deine Kunden da und sie vertrauen dir.

    Was früher die persönliche Empfehlung war, ist heute das Internet. Du solltest dort sein wo deine Kunden sind. Nutze die Plattformen und Instrumente die das Internet bietet um dein Unternehmen zu präsentieren.

    Die Verschränkung von stationären Standorten mit der Sichtbarkeit im Internet ist ein vielversprechender Erfolgsfaktor für dein regionales Unternehmen.